Startseite
Menschen Sünde
Ein Problem
Dumme Gedanken
Der braune Bär
Weise Sprüche
Politik
Deutsche Malocher
Dokument A.K & G.W.
Kontakt-Formular

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              .

 

       

Die Schnauze voll

     

 

 

Die Reise nach Jerusalem

 

 

 

Gabriel nennt sie Pack. Der feine Mann.

 

Gedanken eines alten Malochers. Sklaven des Kapitals.

Alle heutigen Missstände in Kultur, Wirtschaft und Bildung sind durch das Versagen unfähiger Menschen aus Politik, Wirtschaft und Gewerkschaft entstanden. Viele Politiker und Schönschwätzer, die von einem ganz anderen Planeten zu stammen scheinen, betrachten die kleinen Bürger mit ihren großen Sorgen als fremdartige Wesen. Ich bin damals in den Bergbau gegangen

Weil man dringend Arbeitskräfte brauchte. Wir haben auch bei guter Leistung und schwerer und gefährlicher Arbeit gutes Geld verdient .Glaubten auch an eine gute Rente und eine ausreichende ärztliche Versorgung .Alles Lüge.

Meine anfangs gute Rente wurde durch die Währungsumstellung halbiert. Und jetzt faseln junge unfähige Politiker von Rentenkürzungen und Lohneinbußen. Auch sollten die Juden mehr Verständnis für die Probleme des deutschen Volkes haben.

Ich bin kein Altnazi aber ich verstehe immer mehr warum das in der Vergangenheit alles geschehen konnte. Scheinbar lässt sich ohne Gewalt nichts ändern. Solange Politiker zu überheblich sind mit Menschen aus dem Volk zu reden und ihre Sorgen zu verstehen, ihre Mails nicht zur Kenntnis nehmen und schon gar nicht zu beantworten, werden wieder Linke oder Rechtsradikale noch mehr Gewalt und Tot über die Menschen bringen. Bitte National aber nicht radikal, Religion gut, aber keine Spinner und Terror.

Alles schon mal da gewesen. Auch Umweltprobleme Terror und Not werden unser Land heimsuchen und das Volk in Armut und Verderben stürzen. Ob sie es glauben oder nicht bald wird auch die Natur ihr Recht fordern.

Amerikanische, kapitalistische und menschenverachtende Verhältnisse.

Und der Hass wird wieder die Macht übernehmen. Dazu kommen auch immer schlimmere Umweltprobleme

Und die Regierenden tun nichts um dem vor zu beugen..

 

Im Dienst der Völkervernichter.

Um das Geschehen der Zeit zu verstehen erinnern wir an Worte

Altkanzler Adenauers: Wir handeln im Auftrag der Alliierten, also der Sieger, hinter denen sich die Geldelite verbirgt.

Und an dem Passus hat sich bis heute nichts geändert.

Folglich haben sich Staatsorgane, wie Meinungsbildende Kräfte an das zu halten was von der Geldelite(Völkervernichter) zum

Erlangen ihrer Ziele vor gegeben wurde. Andernfalls würde sie ebenso wie die Nationalen Deutschen, der Bannstrahl dieser Macht treffen. So wurde auch im Zuge der Umerziehung und Verblödung dem Volk seine Selbstvernichtung und falsches Geschichtsbild vermittelt ein Seelenmord an ein großes fleißiges vorbildliches Volk. Die Geldelite unterbindet aber jedes Bemühen, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Über unser Land bestimmt die Geldelite.

Die heuchelnd, lügend und betrügend, alles Geld und alle Macht an sich reißen.

Die streben nach der Weltherrschaft, auch Globalisierung genannt, Krisen, Revolutionen und Kriege entfachen und ihren Zielen gemäß, neue Kriege, Unruhen und Morde ins Auge fassen. Jene der Staatsorgane Parteien und Medien

Gehorchen, die mittels §130 das Volk hindern sich mit Hilfe der Wahrheit von Lügen zu befreien Heute werden die Völker von der Finanzkrise mit Hilfe des Euros gegen Deutschland aufgehetzt um Deutschland zu zwingen bedingt

Durch den Eurorettungsschirm alle Schulden von Staaten und Banken Europas erpressen zu können. Uns droht Ausbeutung und Versklavung und Armut. Kein Vertrauen mehr zum Staat und Kirche.

Man wird wohl auch die Rente kürzen, das dumme Volk ins Unglück stürzen. Es geht den meisten Religionen gar nicht mehr um den Glauben an Gott, sondern um den Erhalt von Macht und Einfluss und gefügig machen der dummen Völker.

 

Meine Meinung.

Bitte lesen. Und versuchen zu verstehen.

Gewalt: Ich verabscheue sinnlose Gewalt.

Egal ob rechte, linke oder religiöse Gewalt.

Um das zu verhindern muss jeder seine

Meinung und Probleme frei äußern dürfen

Viele gewaltbereite junge Leute nennen mich

Engstirnig, wissen nichts und können nichts

Und sind beleidigt wenn ich sie mal aus schimpfe.

Wenige ehrliche schreiben mir das auch. Macht nichts

Und Politiker sollten mehr mit dem Volk

reden und auf die Sorgen der Menschen

eingehen und versuchen zu helfen.

Vor allen Dingen hasse ich religiöse Gewalt.

Und gar keine Gewalt gegen Unschuldige.

Aber harte Strafen für Schuldige.

Und keiner muss mich mögen müssen.

 

Willke muss um seine eigene Knappschaftsrente betteln, welche die Gerichte ihm gestohlen  haben. 

Wir müssen auch für die Dauer Arbeitslosen Sucht Kranken faulen eingewanderte Fachkräfte und nun Flüchtlinge.

Gesetze die sind voller Tücke, nur für Reiche gibt es eine Lücke. Der Staat ist nun am Ende, nun kommt die große Wende.

Auch die Naturgewalten werden alles neu gestalten nun in Armut abgeschoben und für die Urne aufgehoben.

 

Unverstandene Gedanken eines Bergbaurentners.

Zu voll die Welt mit Menschen-Brut,

das tut der Erde gar nicht gut.

Weltwirtschaft Krise. Religion, Gewalt, und Politik,

bricht der Menschheit das Genick.

 

Schon erkennbare Natur Veränderung und zunehmende Gewaltbereitschaft vieler Menschen

Bevölkerungsvermehrung, Hunger und Arbeitslosigkeit. Insbesondere verlangen Moral und Verantwortung heute eine dringende Beschränkung der Geburtenziffern, und es ist unverantwortlich dass diese wichtigste aller heutigen Fragen von Politik und Kirche immer noch verschwiegen wird. Die Geburtenkontrolle ist eine Sünde sagt der Papst. Eine Tatsache ist heute, dass die Weltbevölkerung sich vermehrt wie Algen in einen überdüngten Gewässer. Bis zum Umkippen zu eine unbewohnbare Kloake.

 

 

   

 

Die vom Betrug haben genug

 

 

Auch unser Geld braucht der Staat

 

 

 

             

Meine Kinder sollten es mal besser haben. Nun könnt ihr raten.

Die Mutter hat alles für sich Verbraten.Der Alte hatte keine Macht.

Wer doof ist der wird ausgelacht.


 

Der alte Esel Gerd malochte wie ein Pferd,

gesoffen hat wie ne Kuh,

nun hat er endlich seine Ruh.

Zweimal schon geschieden,

der Herr Gott gab ihm seinen Frieden.

Nun ist der Alte krank und schwach,

die ihn gut kennen meinen ach.

Er liebte früher mal die Frauen,

die schwarzen, blonden, roten auch die grauen.

Er liebte ihre Honig Blüten,

und die hübschen Nuckel-Tüten.

Nun liebt er nur noch Miezekatzen,

wenn die ihm auch mal feste kratzen.

Die aber öfter schnurren,

und nicht wie Frauen murren.

Der ganzen Mühe karger Lohn,

geblieben ist die Illusion.

Nur träumen dann vom großen Glück,

das kommt nimmer mehr zurück.

Nun stirbt er bald was eine Frage,

die letzte Seilfahrt Untertage.

 


Gerd Willke. Ein Dichter für Arme.


 

Willke deine Zeit ist um,

ab ins Krematorium.

 

Ist die Urne endlich zu,

hast du die verdiente Ruh’.

 

Viele Menschen sind dann froh,

du dummer Arsch, das ist mal so.

 

Langsam stirbt dein Körper ab.

Im Plastikkübel kommst du ins Grab.

 

Im Sarg, das wäre gar nicht gut,

die Umwelt ist versaut genug.

 

Jetzt brauchst du Hilfe, bitte sehr,

das Sterben ist doch nicht so schwer,

auch sind deine Taschen leer.

 

Willke, wo ist deine ganze Kohle?

Noch auf der Tausendmetersohle

 

 

 

 

 

 

Ich möchte zur Knappschaft. Warum hast du Esel im Bergbau gearbeitt


 

National ist wer sein Land und sein Volk liebt. Gewalt verdirbt alles. Aber auch Linke und Chaoten sollten sich zurückhalten. Jeder sollte seine Meinung äußern können. Auch in der Presse und Medien. Jetzt kann doch auch der dümmste Falschwähler erkennen, was bei uns abläuft. Hätte man unser Land vernünftig verwaltet, gäbe es auch kein Naziproblem. Keine Kommunisten ,Salafisten und auch keine Terrorristen.

Das deutsche Volk ist ausgebrannt,

Frau Merkel hat das nicht erkannt.

Die Grünen und die SPD,

die schreien, „ach, her je”,

bald wählen sie die NPD.

Die können Deutschland auch nicht retten,

weil sie keinen Adolf hätten.

Die Wirtschaft boomt

Die Wirtschaft brummt.

Das deutsche Volk das wird verdummt.

Falsche Politik und Banken,

Bringt unser Land ins wanken.

Für lügen und betrügen,

Sie zu viel Wähler Stimmen kriegen.

Am Hindukus kein deutscher Sieg.

In Deutschland ist bald Bürgerkrieg.

 

 

 

 

Du bautest ja so manchen Schacht,

wirst heute dafür ausgelacht.

 

Das Geld, das teilen sich die Faulen,

Gewerkschaft, die den Rest abstauben.

 

Auch die Krankenkassen,

es ist ja nicht zu fassen.

 

Politiker sind auch am pennen,

weil sie den Wahnsinn Aufschwung nennen.

 

Auch die Kirchen werden nun bald wach,

die Welt erlebt den großen Krach.

 

Nun schlägt auch die Natur zurück,

die Welt erhält den großen Kick.

 

Viele haben die Taschen voll,

sie finden dieses auch noch toll.

 

Bald gibt’s auch nichts mehr zu vererben,

auch viele Reiche müssen sterben.

 

Auch die, die uns regieren,

müssen bald krepieren.

 

 

 

 

 

 

Nur meine Meinung

         

 

Der alte Willke. Ein furchtbarer alter Mensch.

Ich bin kein Rechter, kein Linker, kein Christ.

Nur ein alter deutscher Schwermalocher,

Welcher die deutsche Leitkultur und auch die

Bergpredigt zu seinen Leitbild gemacht hat.

Und einer dem die Umwelt und alle Geschöpfe

Unseres Planeten sehr am Herzen liegen.

Außerdem möchte ich Frieden und Gerechtigkeit

Ich hasse keine Juden, Muslime oder Katholiken

Bei mir zählt nur der Mensch. Ist er gut oder schlecht.

Sauer bin ich nur auf die politischen Klugscheißer

Welche die Massen Zuwanderung und den Ruin

Der kleinen Leute zu gelassen haben

Auch für Ausländer welche sich anpassen

Und hier arbeiten und leben wollen.

Habe ich Verständnis. Querulanten Raus.

Auch möchte ich das wahrlose Gewalt,

Mord und Totschlag hart bestraft werden.

Für Schändung und Missbrauch von Kindern

Die Todess-Strafe, Gerd Willke. Bergbaurentner.

Für gute Arbeit und Fleiß gute Bezahlung.

Wie es vor 30 Jahren noch möglich war

Und gute Rente keine Zeitungs-Ente.

Lesen. Homepage,Seite 2) Über mich. Oder Alles

Gerd Willke. Kupferstraße 95. 44532 Lünen

www.bergbaurentner.de Tel. 02306/759142

Zuerst das arme Griechenland, bald ist die

Ganze Welt in Brand. Man kann es auch schon

ahnen noch ärmer werden die Germanen.

 

   
     

 

 

 

 

Er hat malocht im tiefen Schacht,

bei Sonnen Schein und auch bei Nacht.

Man hat ihn oft belogen und dann auch noch betrogen.

Du Alter, wo ist deine Kohle, noch auf der 1000 Meter Sohle.

Man hat die Zechen zu gemacht und den

Alten ausgelacht. Und mit dicken Rente, dass war wohl

Eine Zeitungsente. Der Euro hat das Geld halbiert, was

Der Alte nun kapiert.


 

 

 

 

 

 

 

 

Sagte den Regierenden die Wahrheit.

 

 

Neuigkeiten. Till Eulenspiegel

 

 

Die Erde gehört nicht den Menschen. Der Mensch gehört zur Erde.
Alles ist mit einander verbunden. Die Erde verletzen heißt den Schöpfer verachten.
Die Natur ist unerbittlich und veränderlich, und es ihr gleichgültig ob die verborgenen Gründe und Arten ihres Handels verständlich sind oder nicht.
Die Natur erduldet jähe Veränderung nicht ohne Widerstand. Alles was gegen die Natur ist hat auf Dauer keinen Bestand.
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen dass man Geld nicht essen kann. Erst wenn der Brunnen ausgetrocknet ist, weiß man Wasser zu schätzen. Auch die Reichen müssen bald weichen. Alles liegt in Scherben, viele müssen sterben. Luxus und das viele Geld, rettet nicht die Welt. Natürlich braucht der Mensch viel Mut , um sich nach Jahrhunderten verhängnisvollen Vorstellungen zu befreie , Tierschutz und so lange Menschen denken, Tiere könnten nicht fühlen oder hätten keine Seele, werden Tiere fühlen müssen, das Menschen nicht denken können.

 

 

   
     

 

 

             

Dieser Deutscher wurd’ beschissen,

will nun von der Wahl nichts wissen.

Schwarz, Rot, Grüne sind nicht besser,

alle liefern uns ans Messer.

Aber Lüner haben Glück,

sie haben ja den Stodollick,

auch er verliert den Überblick.

Viele haben einen schlimmen Traum,

bald wird Deutschland wieder braun,

man fühlt es, aber merkt es kaum.

Vorbei mit Geld und Herrlichkeit,

manche sind schon jetzt bereit.

Macht endlich Schluss mit unserer Schuld,

sonst reißt dem Deutschen die Geduld.

Ob Jude, Moslem oder Christ,

die Menschheit bald am Ende ist,

nach einer bitterbösen Wende,

der Schwachsinn ist am Ende.

Auch die Natur schlägt jetzt zurück,

verschafft der Welt den letzten Kick

Ich möchte mich auch bei feinen Leuten,

entschuldigen für die mir geläufige Wortwahl.

Keiner glaubt dem Bergbau-Knecht,

man wurde merken er hat Recht.

Ich sehe das aus Bergmanns Sicht,

dass alles bald zusammenbricht.

Sie werden es nicht glauben – ich möchte wetten –

nur Gott allein kann uns noch retten.

Auch nicht der Papst und Heuchelfromme,

Dein Reich, oh Gott, ach bitte komme.

 

 

Johann Sebastian Katzbach ermöglichte mir

einen Einblick in das musikalische Denken

dieser mentalen Wesen. Und ihre Lebensart.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Alten sind uns ganz egal, der Bergbau eine schwere Qual.

Ich sage Euch erst nach der Wahl, beginnt das große Jammertal.


Politik, Religion.Klima,Und Tiere.

Gerd Willke. Kupferstraße 95.  44532 Lünen

Bitte Alles lesen und Nachdenken.

 

 

 

 

 

 

 

Die Rent is sischer sagt ein Narr, der früher mal Minister war!

 

Damit man ein Problem klug lösen kann, muss es einem Sorgen bereiten.
Die Erde gehört nicht den Menschen. Der Mensch gehört zur Erde.
Alles ist mit einander verbunden. Die Erde verletzen heißt den Schöpfer verachten.
Die Natur ist unerbittlich und veränderlich, und es ihr gleichgültig ob die verborgenen Gründe und Arten ihres Handels verständlich sind oder nicht. Die Natur erduldet jähe Veränderung nicht ohne Widerstand. Alles was gegen die Natur ist hat auf Dauer keinen Bestand.
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen dass man Geld nicht essen kann. Erst wenn der Brunnen ausgetrocknet ist, weiß man Wasser zu schätzen. Auch die Reichen müssen bald weichen. Alles liegt in Scherben, viele müssen sterben. Luxus und das viele Geld, rettet nicht die Welt. Natürlich braucht der Mensch viel Mut , um sich nach Jahrhunderten verhängnisvollen Vorstellungen zu befreie , Tierschutz und So lange Menschen denken, Tiere könnten nicht fühlen oder hätten keine Seele, werden Tiere fühlen müssen, das Menschen nicht denken können.

Gerd Willke.

 

Die Sorgen eines alten Bergbaurentners in Deutschland.

Krank und Arm durch zu viel Arbeit und schlechte Politik.

 

Der deutsche Steinkohlenbergbau

Vor 1960, ja bis heute, wurde viel Geld in den Steinkohlenbergbau investiert. Durch viel Sonntags- und Feiertagsarbeit verdienten die deutschen Kumpels gutes Geld. Es wurde auch die Pro Mann-Leistung durch Akkord immer höher geschraubt.

Die Gewerkschaft forderte Lohnerhöhung, diese brachte dem Staat auch mehr Steuern und für die Menschen wurde alles teurer. Dann schlossen Spekulanten Verträge mit den USA ab, welche uns die Kohle billiger liefern konnte. Nun brauchte der deutsche Kohlenbergbau weniger Leute. Viele fanden dann auch andere angenehmere Arbeit. Die Gewerkschaft erfand die 5-Tage Woche. Der Spruch: „Samstags gehört der Papa uns“ wurde marktschreierisch verbreitet. Danach wurden tausende Ausländer ins Land geholt. Zuerst Europäer und danach aus aller Welt mit anderen Kulturen und Religionen. Und der Spruch wurde verbreitet, die Deutschen wollen diese Drecksarbeit nicht mehr machen. Die deutschen Kinder können alle studieren, wurden aber vorher verblödet. Wer schwer arbeitet ist doof. Mein Sohn ist Bergmann, igitt. Jetzt wurden die ersten modernisierten Schachtanlagen stillgelegt.           Zeche tot, Kumpel in Not

Später kam für viele Spekulanten die Ölkrise als Rettungsanker und die Zechen wurden wieder aufgemacht. Die Bergbautechnik brachte man auf den neusten Stand. Heute sollen alle Zechen geschlossen werden und die moderne Bergbautechnik an das Ausland verhökert werden. Neue Schlauköpfe wollen Kohlekraftwerke bauen und mit Auslandskohle unsere Luft verpesten. Das verarschte Deutschland. Heute ist die Arbeit alle das deutsche Volk sitzt in der Falle. Es wandern viele Fremde ein die Reichen denken ach wie fein. Das deutsche Volk zu Grunde geht was Frau Merkel nicht versteht. Die Wirtschaft boomt die die Wirtschaft brummt, das deutsche Volk, das wird verdummt. Durch die schnelle Veränderung unseres Klimas und der entstehende Energiemangel, wird man die Steinkohle Zechen in Deutschland wieder öffnen neue bauen. Die Schächte Viktoria in Lünen wurden modernisiert und die in Langern neu gebaut mit dem Wissen aller Befürworter. Die werden nie gebraucht.

Ich wette doch.

 

Die von den dummen Deutschen gewählten Selbstdarsteller und selbst Knechte von Amerika und Brüssel wollen nach der Wahl, von den es wird besser glaubenden Dummwählern, ihren Sorgen und Nöte nichts mehr wissen. Wieder hat man das deutsche Volk belogen und betrogen. Dieses schreibt ein alter ungebildeter Bergbaurentner mit viel Lebenserfahrung und Durchblick. Ich würde ja gerne mit Politikern und Presse reden. Aber wer will denn schon mit so einem aus der Unterschicht reden. Der alte doofe Bergbaurentner glaubt auch noch er hätte Recht. Ich kann mir auch kein Recht kaufen. Geld alle. Kannst du heute gut betrügen, am Gericht auch besser lügen, kriegst du Recht, das ist schlecht. Fritz Teufel, Joschka Fischer und andere Freunde des Terrors sind deutsche Helden. Aber der Schreiber dieser Zeilen, welcher seine Verpflichtungen für Familie und Staat nachkam, ein Versager dummer Bergbaurentner mit einer nicht mehr glaubwürdigen deutschen Meinung. In unserem zu Grunde regierten Staat gibt es für das einfache Volk keine Gerechtigkeit und kein Recht. Ehrlichkeit ist schlecht. Ein Richter der die Bösen verurteilt, nennt man Richter Gnadenlos. Ein Richter der Mörder oder Kinderschänder begnadigt und den Opfern und Angehörigen großen seelischen Schmerz zufügt, darf zur Elite der Nation zählen. Ich verlange vom Staat nur Gerechtigkeit. Und ich möchte nur dass ich über mein ehrliches, schwer verdientes Geld selbst verfügen kann. Ich habe immer meine Pflichten als Staatsbürger erfüllt und bin niemandem etwas Schuldig. Heute: Die Rente durch die Europäische Union halbiert Die medizinische Versorgung der Alten um 50% eingeschränkt.

Ich möchte darauf aufmerksam machen das ich schwer behindert bin.. Meine Ex hat mein ganzes Leben versaut. Sie hat mein ganzes Geld verbraten und die Kinder lebten in Armut, weil sie alles für sich und ihre jungen Liebhaber verbrauchte. Ich musste im Ausland arbeiten. Weil die ersten Zechen still gelegt wurden und meine Firma G. Walter mich außerhalb des Ruhrgebiets beschäftigen konnte. Und. Und der Rubel rollte. 10. Jahre lang mein Unterhalt und Sozialhilfe. Man fand es nicht für nötig das nach zu prüfen. Kein Richter konnte mir genau sagen Warum ich als Behinderter immer noch zahlen muss. Hätte ich doch Hartz 4, studiert oder früh genug krepiert. Dem Sozialamt erzählte meine Ex sie wüsste nicht wo der dumme Willke ist. Man glaubte der armen Frau. Ich habe einen Behindertenausweis 70%. Das Böse hat wieder die Macht übernommen. Auch nicht verstanden. Die Faulen all mein Geld bekommen. Die falsche Politik bricht dem Alten das Genick. Und ist bald dieser Alte tot, ist die ganze Welt in Not. Für die heile Welt Politik nicht geeignet. Ich kann auch nicht verstehen dass so ein selbstherrlicher junger Richter über meine ehrliche schwer verdiente Rente verfügen kann. Die Alten sollen lieber abkratzen. Die sind uns scheißegal. Richter wollen nicht verstehen was da abgelaufen ist. Bergleute sind doof.

 

Meine Teilhabe am Leben ist seit 10 Jahren schwer beeinträchtigt. Seltsame Richtersprüche.

Keine Gerechtigkeit. Bei dem Rechtsempfinden dieser Leute kann man nur den Kopf schütteln.

Sehr geehrte Damen und Herren. Probleme eines von schwerer Arbeit kranken, betrogenen alten Deutschen.

Vor 1. Jahr hatte ich in Lünen einen Unterhaltsprozess. Amtsgericht Lünen. Geschäftsnummer: 10 F 70/09. Meine Ex wollte mehr und ich wollte eine Bescheinigung, dass ich immer gezahlt habe welche mir meine Ex verweigerte.. Außerdem wollte ich wissen warum ich immer noch (seit 40 Jahren geschieden) als Schwerbehinderter zahlen muss. Auch konnte meine Anwältin sich nicht durchsetzen. Bergleute sind wie Tiere, die haben auch keine Rechte. Der Präsident des Landgerichts Dortmund, so scheint mir findet es eine Unverschämtheit, dass so ein dummer Bergbaurentner die Gerechtigkeit in Frage stellt.

 

Liebe Damen und Herren Politiker und Richter.

Können Sie sich vorstellen was ein alter deutscher Bergbaurentner denkt und fühlt wenn er begreift, dass er sein ganzes Leben ausgebeutet, belogen und betrogen wurde, weil man ihm einen sorgenfreien Lebensabend versprach. Welchen Sie ja bestimmt einmal haben werden. Aber uns alten Schwermalochern möchte man um die Früchte unserer sinnvollen Tätigkeit betrügen. Ich glaube nicht, dass Sie das verstehen, denn es ist nicht Ihre Welt. Warum ich das alles schreibe? Weil ich noch nie die Möglichkeit hatte mit einem Richter oder Gott begnadeten Politiker über meine Sorgen und Nöte zu reden. Für so einen dummen Malocher haben wir keine Zeit. Wir müssen für uns selbst sorgen. Oder wir haben die Gesetze nicht gemacht. Ich möchte gerne einmal mit einen verantwortlichen reden.

Ich hoffe und glaube, bald wird Gott auch über Richter richten.

 

Ein Schlag für alle die in diesem Staat arbeiten, oder gearbeitet haben.

Die Schlauen leben von den Dummen und die Dummen leben bescheiden von der Arbeit.

Jeder lügt so gut er kann, was gehen uns die Alten an.

 

Unser Rechtsstaat

 

Demokratische Werte verstehe ich heute, wenn Politiker, Banken, Kirche, Gewerkschaften und andere Sozialapostel das gewöhnliche Volk belügen und betrügen. Wo sie doch alles durch Unfähigkeit zum Regieren verursacht haben. Dieser dumme Schreiber hat keinen DR. Titel und war so doof dass er untertage arbeiten musste, meinen schlaue Politiker und Selbstbediener welche ihr Geld mit Selbstdarstellung und dummes Imponiergehabe verdient haben und heute wie eine Made im Speck leben das Volk aber immer ärmer wird. Aber das hat es ja schon alles einmal stattgefunden. Sonst wären all diese bösen Dinge in der Vergangenheit nicht passiert. Nun sind wir wieder soweit. Aber nun wird alles noch viel schlimmer.

 

Vor einigen Jahren hatte das große Glück von einer hervorragenden Ärztin und ihr Team operiert zu werden welche meine Hüfte ohne Probleme vollkommen schmerzfrei machen konnte. Vor 14 tagen bin ich Auf dieses neue Hüftgelenk gefallen und leide seit einer Woche an unerträglichen Schmerzen. Ich kann nicht gehen ,nicht stehen und nicht lange sitzen. Am 15 12. hatte ich eine Untersuchung im Lüner Krankenhaus. Man stellte durch eine Röntgenaufnahme fest das mein Gelenk noch unverändert an seinen Platz saß .Sonst nichts .außerdem leide ich schon 20 Jahre an eine schwere Sprungelenkartrose und Artrose in beiden Knie .Und weil ich auch an zu hohen Blutdruck und Herzrytmusstörungen leide, Makomar nehmen muss, sagte man mir das man dadurch bedingt nicht gegen Schmerzen spritzen kann. .Ich möchte aber erst mal meinen Hausarzt um Rat fragen Ich konnte aber erst im neuen Jahr einen Termin Bekommen Noch ein Problem: Ich lebe allein und bin auf fremde Hilfe angewiesen. Ein Freund kauft für mich ein. Der kann wegen Krankheit aber auch nicht immer. Der Seniorenbeirat in Lünen konnte mir auch nicht weiter helfen. Wer ist für einen alten Bergbaurentner zuständig. 60 Jahre Spitzenbeiträge.(Knappschaft) .Keiner in Lünen ist dafür zuständig auch kein Politiker. Wichtig ist die

Wiederwahl, die alten Malocher sind uns scheißegal.

Nun lässt man mich einfach allein und ohne Hilfe verrecken. Was für eine Schande.

Die Krankenkassen haben Überschüsse Aber man will so einem alten Schwermalocher nicht helfen. Keiner ist zuständig.

Ich verlange von unserem Staat eine ordentliche meiner Lebensleistung entsprechende ärztlichen Versorgung. Das Leiden vieler Bergleute. Was ein Jammerlappen meinen schlaue Mensche warum hat du so viel malocht.

Die Ursachen meiner starken Schmerzen konnten noch nicht festgestellt werden. Ich versuche schon seit einer Woche gute Schmerzmittel zubekommen. Weil wegen den Schmerzen nicht zum Arzt kann. Ich kann auch nicht so lange sitzen und habe auch Probleme Mit dem Herzen und zu hohen Blutdruck, Auch Atrose im Sprunggelenk und beide Knie.(35. Jahre Bergmann.50. Jahre Knappschafts-Beiträge. Ich wünsche mir, ein paar Tage im Krankenhaus richtig untersucht zu werden. Vielleicht kann man auch was dauerhaft gegen meine Schmerzen unternehmen .konnte man nicht Ich finde auch niemanden mit dem ich darüber reden kann. Klinikum- Lünen- Schmerzzentrum. Nach langjährigen Nachfragen, nach einen wirksamen Schmerzmittel verschrieb ihm sein Hausarzt ein Mittel zum Aufkleben, was auch einen großen Teil meiner starken Schmerzen beheben konnten   zeigten aber zu starke Nebenwirkung. Den Versuch andere Mittel zu bekommen ist leider fehlgeschlagen Jetzt wieder 4Wochen starke Schmerzen. ?????????????? Die Nebenwirkung eines Schmerzmittels waren so stark, dass ich meinte sterben zu müssen. Das ist normal meinten Ärzte. Du lebst doch schon zu lange. 100 Jahre sinnlose Tierversuche, und man ist nicht in der Lage die geschundenen Gelenke eines Bergbaurentners schmerzfrei zu machen. Man will den Versuch diesen alten ausgebeuteten zu helfen auch nicht bezahlen. Eine Schande. Opa tot frisst kein Brot. Alles muss ich selbst bezahlen, 35 Jahre Bergbau.(Schachtabteufen).Jetzt wollen junge von Abzockern belehrte noch mehr Beiträge. Millionen Menschen die nichts eingezahlt haben eine Rente und Ärztliche Versorgung auf der Malocher Kosten. Weitsichtige Politiker sprachen schon damals von einer sozialen Zeitbombe.

Mit Schmerzstufe 8. ging ich ins Krankenhaus mit Schmerzstufe 10 sitze ich jetzt ohne Hilfe verlassen in meiner kleinen Bude .und bin froh wenn mir gute Nachbarn mal was einkaufen .Auch die Knappschaft kann mir nicht helfen.(50 Jahre Höchstbeträge) Wo sind die vielen Gutmenschapostel .Da mich beraten können .Oder Ärzte die mich von meinen Schmerzen befreien und meinen Bluthochdruck senken. Keiner kann oder will mir helfen und keiner ist dafür zuständig. Was hast du so viel malocht do Arsch .Da musst du mit leben.

Meine Teilhabe am Leben ist seit 10 Jahren schwer beeinträchtigt. Seltsame Richtersprüche.

Keine Gerechtigkeit. Bei dem Rechtsempfinden dieser Leute kann man nur den Kopf schütteln.

Sehr geehrte Damen und Herren. Probleme eines von schwerer Arbeit kranken, betrogenen alten Deutschen.

Vor 1. Jahr hatte ich in Lünen einen Unterhaltsprozess. Amtsgericht Lünen. Geschäftsnummer: 10 F 70/09. Meine Ex wollte mehr und ich wollte eine Bescheinigung, dass ich immer gezahlt habe welche mir meine Ex verweigerte.. Außerdem wollte ich wissen warum ich immer noch (seit 40 Jahren geschieden) als Schwerbehinderter zahlen muss. Auch konnte meine Anwältin sich nicht durchsetzen. Bergleute sind wie Tiere, die haben auch keine Rechte. Der Präsident des Landgerichts Dortmund, so scheint mir findet es eine Unverschämtheit, dass so ein dummer Bergbaurentner die Gerechtigkeit in Frage stellt. Ein Pflegefall muss unterhalt zahlen. Seit 40 Jahren.

 

Gerd Willke Kupferstraße 95. 44532 Lünen. Tel. 02306/759142.

Das deutsche Rote-Kreuz in Lünen hat mir ohne Probleme geholfen. Vielen Dank.

Nun bekomme ich wieder ein bisschen Hoffnung und Lebensfreude.

Muss alles selbst bezahlen. Früher zu viel gearbeitet. Kein Recht für einen Bergbauknecht.

Ein Rechtsstaatopfer

Die Beihilfe zur Häuslichen-Pflege für diesem

alten kranken Deutschen Schwermalocher,

60 Jahre Knappschaft versichert wurde ab

gelehnt. Hat keine Angehörigen die ihm

helfen könnten. Trotz guter Rente wenig Geld

Die Gesundheits-Reform ist für mich ein

Verbrechen und ein Verstoß gegen demokratisches

Recht. Für die Schwerarbeiter und Fleißigen schlecht.

Auch die Währungs-Umstellung und nicht verständliche

Gerichtsentscheidungen haben mich trotz vieler

schwerer Arbeit im Bergbau in Not gebracht

Durch viel Arbeit zur Armut verdammt

Durch Betrug und Schwachsinn reich gemacht.

Den dummen Willke aus gelacht.

Deutsche und kapitalistische Politik.

Die ärztliche Versorgung für alte Kassen Patienten

Ist für das früher reiche Deutschland beschämend.

Auch eine ordentliche Beratung der Knappschaft

Stelle ich in Frage. Die wollen die Nöte der Alten

Gar nicht wissen. Alles schon mal da gewesen

Bitte alles Mal lesen und nachdenken. Ich sage euch es wird noch schlimmer.

Meine Homepage, mal rein schauen. www.bergbaurentner.de

Der Bergbaurentner

Es ist nicht zu fassen, Milliarden Plus hatten unser Rentenkassen.

(Nun leer geplündert)

Der Bergbaurentner glaubt den Stuss, er alles selbst bezahlen muss.

Er musste lange Beitrag zahlen, jetzt schreibt die Knappschaft rote Zahlen.

Der Bergmann wurde oft belogen, um seine Rente heut betrogen.

Gefüttert haben wir die ganze Welt, von doofen Deutschen all sein Geld.

Der Rentner fragt in seiner Not, was das kostet wenn man tot.

Am billigsten und auch ganz schnell, als Sondermüll bei WBL.

Der alte Mensch denkt dann O. Wonne bald komm ich in die grüne Tonne.

Auch die Verwandtschaft ist dann froh, und die Knappschaft ebenso.

Du brauchst kein Kreuz und auch kein Stein und alle denken ach wie fein.

Verschwunden ist der Bergbauknecht, er wusste viel und hatte Recht.

Der Euro. Die Rente hat man ja halbiert, manche haben das Kapiert.

Was ist Asozial?  Wer hart malocht, hat man betrogen,

vom Staat, auch noch da zu belogen.

Auch die Gewerkschaft hat uns beschissen,

was die dummen Deutschen gar nicht wissen.
Gerd Willke. Lünen. Ein Prolet-Poet

 

Opa tot frisst kein Brot. Die Alten werden ab geschoben und für die Urne aufgehoben .Im Krankenhaus o.-Jammer verreckt er in der Besenkammer. Oder im feuchten Keller, man glaubt da geht es schneller. Für Kassen Patienten haben die Ärzte keine Zeit und die Kassen wollen nicht zahlen.

 

Besonders Senioren leiden darunter.

Senioren leiden häufig an chronischen Schmerzen. Verschleißerscheinungen oder Tumorerkrankungen können die Ursachen sein. Dank moderner Medikamente lassen sich die Beschwerden lindern, doch in vielen Fällen scheitert dies an einer unzureichenden Behandlung. Die Schmerzen älterer Menschen werden oft nicht richtig wahr- oder ernst genommen, bemängelt Rainer Sabatowski von der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI). Allein in deutschen Pflegeheimen klagen laut der DGAI zwischen 45 und 80 Prozent der Bewohner über anhaltende Schmerzen, doch nur 20 Prozent würden adäquat behandelt. „Das ist ein Riesenproblem“, betont Sabatowski. Häufig würden Beschwerden nicht erkannt, weil Ärzten und Pflegepersonal die Instrumente zur Viele sind auch Kassen Patienten Schmerzerkennung unbekannt sei. Andere Patienten blieben unbehandelt, weil sie über die Möglichkeiten moderner Schmerzmittel nicht vernünftig aufgeklärt würden. Sabatowski rät Patienten, ihre Beschwerden nicht als Begleiterscheinung des Älterwerdens zu akzeptieren, sondern ihr Problem offen ansprechen. „Der Arzt kann nur helfen, wenn er von den Schmerzen erfährt“, sagt der Anästhesist. Angehörige von Pflegebedürftigen empfiehlt der Mediziner, auf mögliche Schmerzsymptome zu achten. „Gerade bei demenzkranken Patienten ist das wichtig. Sie können ihre Schmerzen oft nicht mehr gegenüber Dritten äußern“, erläutert der Anästhesist. Ein Alarmzeichen sei beispielsweise, wenn die betroffenen Person gekrümmt oder verkrampft im Bett liegt.

 

 

       
         

 

 

 

       

 

Kupfer- Mine
 

 

Schacht Timna Israel
 

Glück Auf

 

Bei Kassenpatienten liegen die Heilerfolge durch von Krankenkassen zu gelassenen Medikamenten unter 10 %.

Starke Schmerzen, große Not hat der Rentner, bis er tot. Artrose, Haut und Herzprobleme, Magen, Leber und den Darm, wir können nicht helfen du bist arm. Arm sind auch die Krankenkassen, für mich als Rentner nicht zu fassen. Schreibt man die Sorgen an die Presse, du alter Sack halt deine Fresse. Sie werden uns die Rente kürzen, das ganze Volk ins Unglück stürzen. Bald gibt es wieder Krieg, auch ohne Heil und Sieg. Manche finden das ganz gut, zu voll die Welt mit Menschenbrut. Doch viele werden nun bald sterben, Wassermangel, Hungersnot auch viel Reiche gehen tot. Dann gehen auch die Lichter aus, keiner macht mehr Kohle raus.

Und die Natur schlägt auch zurück, der Mensch verliert den Überblick. Das glaubt kein Mensch, das Fernseh`n, auch nicht die Presse, Willke halt die Fresse. Und ist die Welt in großer Not, ist dieser dumme Schreiber tot

Auch für andere Schönschwätzer und Volks-Verdummten geeignet  Ihr vielen dummen Alten, ich will es euch verraten, das Geld was ihr habt eingezahlt.

 

Die falsche Politik, die uns regieren hat es verbraten

Rentner tot frisst kein Brot. Parasiten haben keine Not. Wir können  uns nur selbst verwalten. Kein Einzelfall!

Bei Kassenpatienten liegen die Heilerfolge durch von Krankenkassen zu gelassenen Medikamenten unter 10 %.

Und die Natur schlägt auch zurück, der Mensch verliert den Überblick. Das glaubt kein Mensch, das Fernseh`n, auch nicht die Presse, Willke halt die Fresse. Und ist die Welt in großer Not, ist dieser dumme Schreiber tot.

 

Die CDU hat das Volk in einen tiefen Schacht geschmissen und die SPD will nun den Deckel drauf machen.

 

Ein Rechtsstaatsopfer.

Die Beihilfe zur Häuslichen-Pflege für diesem

alten kranken Deutschen Schwermalocher,

50 Jahre Knappschaft versichert wurde ab

gelehnt. Hat keine Angehörigen die ihm

Helfen könnten .Trotz guter Rente wenig Geld

Die Gesundheits-Reform ist für mich ein

Verbrechen und ein Verstoß gegen demokratisches

Recht. Für die Schwerarbeiter und Fleißigen schlecht.

Auch die Währungs-Umstellung und nicht verständliche

Gerichtsentscheidungen haben mich trotz vieler

schwerer Arbeit im Bergbau in Not gebracht

Durch viel Arbeit zur Armut verdammt.

Durch Betrug und Schwachsinn reich gemacht

Deutsche und kapitalistische Politik.

Will nur sein Recht der Bergbauknecht.

Die früher Deutschland aufgebaut .man heute in die Pfanne haut. Das schreibt

auch nicht die Presse, du alter Sack

halt deine Fresse und auch die Politik

bricht dem Alten das Genick.

Warum habe Euch gewählt?????????

 

 

 

Wenn wir die nach dem Krieg gehabt hätten, läge Deutschland immer noch in Schutt und Asche.

 

 

           

 

Ich schlage Herrn Steinbrück vor.

 

Nach der Wahl beginnt die Qual

 

 

 

Hurra, ich bin es immer noch

 

 

Einer von uns und Sara

 

 

Wir alle zusammen.. Oh Gott

 

 

 

 

 

 

Gerd, 80


Bitte alles mal lesen und nach denken.

willke.gerd@googlemail.com

Gerd Willke. Kupferstraße95.

44532 Lünen.02306/7